Lehrlinge im Interalpen-Hotel Tyrol

8% Ermäßigung
bei einem Aufenthalt von 4 bis 6 Übernachtungen

Ferienpauschale
7 Tage wohnen - 6 Tage zahlen

Zusätzlich 5% Treuebonus
ab dem dritten Aufenthalt

Für unsere jungen Sterne - Die Lehrlingsausbildung im Interalpen-Hotel Tyrol

Außergewöhnlich. Herzlich. Hochwertig. So lautet die oberste Prämisse im Interalpen-Hotel Tyrol, wenn es um den Servicegedanken, den täglichen Arbeitsablauf sowie das Qualitätsverständnis geht. Dieser Leitsatz besitzt aber nicht nur Gültigkeit hinsichtlich des Gästekontakts. Auch in puncto Aus- und Weiterbildung aller Mitarbeiter legt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel großen Wert auf außergewöhnliche Vorbereitung, herzliche Betreuung und hochwertige Förderung.

Springtime School - Ein großer Erfolg

Gerade die Lehrlinge sind es, die die Zukunft des Hotels maßgeblich mitgestalten und die Werte des Interalpen-Hotel Tyrol nach außen tragen. Daher liegt es dem Arbeitgeber besonders am Herzen, ihnen einen perfekten Start ins Berufsleben zu ermöglichen und sie mit allem „auszurüsten“, was sie für ihr tagtägliches Tun benötigen. Dabei soll ein nachhaltiger Mehrwert erzielt werden– und zwar auf fachlicher wie auch auf persönlicher Ebene. Wenn die Saison zu Ende geht und die letzten Gäste abreisen, starten die Umbauarbeiten im Hotel. Für die Interalpen-Lehrlinge beginnt ebenfalls eine spannende Zeit: Während der zehntägigen „Trainees‘ Springtime School“ beschäftigten sie sich in verschiedenen Kursen mit fachspezifischen Themen, aber auch mit der eigenen Persönlichkeitsentwicklung und den Herausforderungen ihres Jobs. Die Springtime School findet, dank des großen Erfolgs und der zahlreichen positiven Rückmeldungen, 2019 bereits zum zweiten Mal statt.

Interaktive und kreative Teamarbeit

Langweilige Vorträge sucht man hier vergebens. Gefragt sind hingegen Teamarbeit, Kreativität, Interaktion und viel Spaß am gemeinsamen Erarbeiten. Abteilungsleiter und externe Vortragende behandeln im Rahmen von 10 Workshops unter anderem Themen wie „Fachtraining Service“, „Team Playing“, „Stressbewältigung“, „Suchtprävention“, „Selbstmotivation“ und „Konfliktmanagement“. Dabei wird auch auf eine auf das Lehrjahr abgestimmte Gruppeneinteilung geachtet. Auch interessante Exkursionen zu namhaften Lieferanten des Interalpen-Hotel Tyrol bieten tiefe Einblicke in Arbeitsabläufe außerhalb des eigenen Wirkungsbereiches und erweitern nachhaltig den Horizont. Abgerundet werden die Kurseinheiten durch das Erörtern und Ausprobieren von Entspannungsmöglichkeiten sowie die Weitergabe wertvoller Ernährungstipps. Im Anschluss wird beim Sport Gelerntes aktiv umgesetzt und der Kopf freigemacht. Ganz nach dem Motto „Gesunder Körper, gesunder Geist“. 

Qualität will gelernt sein

Bevor die Saison im Juni wieder beginnt, folgt noch ein zweiter „Streich“ in puncto Lehrlingsausbildung: An drei Tagen werden interaktive Fachtrainings zu den Themen Käse und Wein, ein Outdoor-Teamtraining, ein Kommunikationstraining sowie eine launige „Springtime E-Bike-Tour“ organisiert. Das Interalpen-Hotel Tyrol arbeitet stets daran, noch besser zu werden und seinen „jungen Sternen“ die Möglichkeit einer großartigen Ausbildung zu ermöglichen. Neben der „Springtime School“ findet auch regelmäßig der zweitägige „Fit-For-Quality“-Workshop für alle Mitarbeiter statt, während welchem man die Grundlagen der Qualitätsstandards des Hotels interaktiv erarbeitet. 

Werden Sie unser 6. Stern und bewerben Sie sich noch heute

für eine Lehrstelle im Interalpen-Hotel Tyrol!

 

Interalpen-Hotel Tyrol GmbH

z.H. Frau Annemarie Allinger-Csollich

Dr.-Hans-Liebherr-Alpenstraße 1

A-6410 Telfs-Buchen

Tel. +43 50809 31485

personalabteilung@interalpen.com 

Kommentare

comments powered by Disqus

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×