Hintertuxer Gletscher (c) Olperer

Gletscher-Skigebiete in Tirol

Wenn es in tiefer gelegenen Skigebieten – wie im heurigen Winter bisher – an Schnee mangelt, dann bieten die 5 Tiroler Gletscher Skivergnügen pur. Bereits im Herbst locken sie viele Wintersportler mit gesamt 300 Pistenkilometern und 76 modernen Seilbahnen und Liftanlagen auf die bestens präparierten Pisten. Wir haben die 5 Gletscherskigebiete genauer unter die Lupe genommen.

Ötztaler Gletscher

Das Gletscherskigebiet Sölden umfasst ganze 144 Kilometer – mit modernen Liftanlagen und Skitunnel kann man zwischen verschiedenen Skigebieten wechseln, zu erkunden gibt es also genügend. Auch Genuss und Unterhaltung kommen hier aber nicht zu kurz. So befindet sich neben zahlreichen anderen Restaurants auch das Gourmetrestaurant Ice Q – Schauplatz im neuen James Bond Film – im Ötztal. Das spektakuläre Gletscherschauspiel „Hannibal“ zieht jedes Jahr zahlreiche Zuseher an.

Pitztaler Gletscher

Der Pitztaler Gletscher bietet 68 Kilometer top-präparierte Pisten und 41 Kilometer Variantenabfahrten, die Anfänger und Könner begeistern. Außerdem befindet sich das höchste Café Österreichs mitten im Gletscherskigebiet – das Café 3.440 ist wahrlich einen Besuch wert, der Ausblick auf die umliegenden über 50 Dreitausender und die Wildspitze, dem höchsten Berg Tirols, ist einfach atemberaubend.

Kaunertaler Gletscher

Der Kaunertaler Gletscher ist der jüngste der fünf Gletscher und ein Geheimtipp für Freerider. Von Oktober bis Mai genießen Wintersportler hier beste Verhältnisse auf 38 Kilometer weitläufige Pisten und 36 Kilometer Variantenstrecken sowie lange Gletscherabfahrten. Dank der hohen Lage ist Schneesicherheit garantiert, auch überfüllte Pisten und lange Wartezeiten gehören hier der Vergangenheit an.

Hintertuxer Gletscher

Wer das ganze Jahr über Skivergnügen erleben will, ist hier genau richtig! Der Hintertuxer Gletscher ist Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet und verfügt über 59 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden. Daneben bietet das im Zillertal gelegene Gletscherskigebiet über einen Bretterpark für Snowboarder, einen Familypark und eine Gletscherspalte, in der Eisstalaktiten und Eiskristalle bewundert werden können.

Stubaier Gletscher

Im Stubaital befindet sich Tirols größtes Gletscherskigebiet mit 34 verschiedenen Abfahrten, außerdem wurde das Gletscherskigebiet schon mehrfach vom ADAC SkiGuide zum familienfreundlichsten Gebiet der Alpen gekürt – hier findet man also garantiert Skivergnügen für die ganze Familie. Ein großer Snowpark, eine architektonisch sehenswerte Panoramaplattform sowie eine Eisgrotte vervollständigen das Gletscher-Erlebnis.

Auch anbseits der Gletscherskigebiete gibt es – je nach Schneelage – natürlich zahlreiche weitere Skigebiete in Tirol. Auch in Seefeld – nahe dem Interalpen-Hotel Tyrol befinden sich 2 Familienskigebiete: das Skigebiet Rosshütte und Gschwandtkopf.

Kommentare

comments powered by Disqus

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×