Interalpen-Ice Tea

8% Ermäßigung
bei einem Aufenthalt von 4 bis 6 Übernachtungen

Ferienpauschale
7 Tage wohnen - 6 Tage zahlen

Zusätzlich 5% Treuebonus
ab dem dritten Aufenthalt

Herrlich erfrischend – unser Interalpen-Ice Tea

Der zweitwärmste Frühling in Tirol, seit Beginn der Messgeschichte, geht langsam zu Ende, doch der Sommer im Interalpen kündigt sich bereits mit strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen an. 
Das perfekte Wetter für ein fruchtig leichtes Erfrischungsgetränk: Unseren Interalpen-Ice Tea! 
 

Besonders bei höheren Temperaturen ist es wichtig über den Tag verteilt genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. 2 Liter pro Tag ist prinzipiell ein guter Richtwert. Wer allerdings einen aktiven Alltag hat bzw. sich sportlich betätigt, sollte auf jeden Fall mehr trinken.

Um etwas Abwechslung in Ihren Trink-Alltag zu bringen und damit auch Sie an warmen Sommertagen einen kühlen Kopf bewahren können, haben wir für Sie ein erfrischendes Rezept für unseren Interalpen-Ice Tea. Bei diesem Rezept verzichten wir auf unnötigen Zucker und auf Konservierungsstoffe, denn selbst gemacht schmeckt immer am besten!

Für den Interalpen-Ice Tea verwenden wir eine Mischung aus Rooibos- und Melissentee. Diese Zutaten verleihen dem Tee sein ganz besonderes Aroma.

Der Melisse werden übrigens viele gute Eigenschaften nachgesagt. Bereits römische und griechische Ärzte behandelten verschiedenste Krankheiten mit dieser Pflanze. Melisse gilt seit jeher als Hausmittel gegen Erkältungskrankheiten, Magenbeschwerden, wirkt beruhigend auf unser Herz und hilft gegen Unruhe und Nervosität.

Unseren Interalpen-Ice Tea können Sie ganz einfach zu Hause nachmachen.

Zutaten für 1 Liter Interalpen-Ice Tea:

  • 8-10 gehäufte Teelöffel “Ronnefeldt Chill out with herbs” (alternativ mischen Sie Rooibostee mit Melissentee)
  • ca. 800 ml heißes Wasser
  • Vanillesirup
  • 1 Zitrone mit unbehandelter Schale
  • Eiswürfel
  • Minze

    Zubereitung:

    Den Tee aufbrühen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen. Während der Ziehzeit die Zitronenzesten schneiden und in die Gläser geben. Die Gläser mit ausreichend Eiswürfel füllen und mit dem noch heißen Tee übergießen. Auf diese Weise wird der fruchtige Geschmack durch den Kälteschock konserviert. Je nach gewünschtem Süßegrad in jedes Glas ca. 2 cl Vanillesirup geben und umrühren. Zum Schluss kann man das Glas noch mit etwas Minze und Zitronenzesten dekorieren. Gekühlt und frisch serviert schmeckt unser Interalpen-Ice Tea am besten!

    Wir wünschen gutes Gelingen!

    Kommentare

    comments powered by Disqus

    Ihr Browser ist veraltet!

    Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

    ×