Kochen mit Kräutern

Kochen mit Kräutern

Bei diesen herrlichen Sommertemperaturen gedeiht auch im Garten alles doppelt so gut. Kein Wunder also, dass auch die aromatisch duftenden Kräuter im Garten in die Höhe sprießen. Was man alles mit den Kräutern machen kann, um auch in ein paar Monaten noch den „Duft des Sommers“ zu genießen, verraten wir hier.

Kräuter-Öl selbst ansetzen

Gewöhnlichem Öl einen feinen Geschmack nach Kräutern wie Rosmarin, Thymian oder Estragon zu verleihen, ist ganz einfach und kann jeder kinderleicht zu Hause selbst machen. Einfach das Öl (am besten neutrales Raps- oder Sonnenblumenöl) mit den gewünschten Kräutern in eine Flasche geben und 4-6 Wochen stehen lassen. Die ätherischen Öle der Kräuter geben das Aroma an das Öl ab und so erhalten Sie köstliches Kräuteröl, das sich lange hält.

Kräuter-Salz

Da Salz ein natürliches Konservierungsmittel ist, kann auch Kräutersalz ganz einfach zu Hause hergestellt werden – der Vorteil: durch das Salz werden auch die Kräuter konserviert und frisch zubereitetes Kräutersalz ist mehrere Monate haltbar. Auch hier kann man kombinieren, wie und was man gerne mag. Die gewünschten Kräuter einfach fein hacken und mit dem Salz vermischt in kleine Gläser abfüllen.

Pesto frisch zubereiten

Was gibt es Köstlicheres im Sommer als Spaghetti mit frischem Pesto genovese? Einfach Basilikum, Pinienkerne, Parmesan, Knoblauch, Pfeffer und Olivenöl fein mixen. Gerne kann auch etwas Chili, je nach Geschmack, dazugegeben werden. Ein sommerliches Gericht, das schnell zubereitet ist und himmlisch schmeckt!

Kräuter trocknen

Um Kräuter auch für die Herbst- und Wintermonate haltbar zu machen, kann man sie ernten und trocknen lassen. Dafür die verschiedenen Kräuterbündel am besten kopfüber an einem trockenen und gut durchlüfteten Raum aufhängen und abtrocknen lassen. Wichtig ist, dass auch die Kräuter in der Mitte gut trocken sind bevor man sie aufbewahrt, sodass sich keine Schimmelsporen bilden.

Im Interalpen-Hotel Tyrol wird Kochen mit Kräutern groß geschrieben. Und dank des hauseigenen Kräutergartens wird die Küche auch täglich mit frischen, saisonalen Kräutern versorgt.

Kommentare

comments powered by Disqus

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×