Schneemannfeld ©Olympiaregion Seefeld

Schneevergnügen im Interalpen-Hotel Tyrol

Wenn nicht heute, wann dann?!  Haben Sie das schon gewusst? Heute am 18. Januar ist internationaler Welttag des Schneemanns. Dem sympathischen „coolen“ Kerlchen wurde dieser Tag gewidmet, da die Zahlen 1 und 8 an seinen Besen und seinen Kugelkörper erinnern und es im frostigen Januar in der Regel möglich ist, Schneemänner zu bauen. Und alle lieben ihn.

Ob groß oder klein, Menschen aus den verschiedensten Kulturkreisen verbinden mit einem idyllischen Wintertag das gemeinsame Bauen eines lustigen Schneemanns. Und wo ließe sich dieser Tag besser zelebrieren als hier mit unseren kleinen Gästen im Interalpen-Hotel Tyrol mitten in den tief verschneiten Tiroler Bergen?! Heute steht in unserem Tipsi-Club alles im Zeichen der kleinen und großen Schneemänner. Wir starten den Vormittag womit? Natürlich mit dem gemeinsamen Bauen eines großen Schneemanns auf unserem Abenteuerspielplatz. 

Unser Küchenchef Mario hat schon die schönste Karotte und einen Sack Ess-Kastanien in der Interalpen-Küche versteckt, um abschließend unserem coolen Kollegen sein witziges Gesicht geben zu können. 

Nach dem morgendlichen Schneespaß basteln wir am Nachmittag Schneemann–Türschilder für das Hotel- oder Kinderzimmer zu Hause und knuspern ein paar Kekse aus der Interalpen-Winterbäckerei. Wie die Kekse wohl aussehen? Na klar, wie unsere coolen Winterfreunde! Nach diesem actionreichen Tag gönnen wir unseren Kleinen noch einen kuscheligen Kinoabend mit Walt Disneys „Die Eiskönigin“ und Olaf, dem wohl niedlichsten und liebenswertesten Schneemann, der es je auf die Kinoleinwand geschafft hat.

PS: Liebe Eltern, Sie dürfen sich unserem Programm jederzeit gerne anschließen! Für einen Schneemann ist man nie zu alt…

Kommentare

comments powered by Disqus

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×