Hotline: +43 50809 30

Was wäre eine Wanderung ohne eine herzhafte Tiroler Stärkung?

Wandern rund um das Interalpen-Hotel Tyrol bedeutet Erlebnis und Entspannung gleichermaßen. Die Einkehr in eine gemütliche Alm oder Berghütte in Verbindung mit einer traditionell tirolerischen Brettljause sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen. 

Die Umgebung des Interalpen-Hotel Tyrol ist nicht nur reich an Wanderwegen, auch viele Hütten locken mit herzhaften kulinarischen Köstlichkeiten. Direkt vom Hotel aus können drei Hütten bei einer leichten Wanderung zu Fuß erreicht werden: Die Lottenseehütte, die Wildmoosalm und die Ropferstub´m.

 

Nach einem Spaziergang von ca. 20 Minuten erreicht man die Ropferstub´m. Ein Besuch lohnt sich allein schon wegen der unvergleichlichen Aussicht, die sich von der Terrasse aus über das gesamte Inntal erstreckt. Die Speisekarte bietet eine authentische Tiroler Küche, ist aber auch italienisch angehaucht – die Ropferstub´m ist vielleicht keine typische Tiroler Almhütte, aber durch ihre lange und traditionsreiche Vergangenheit bestimmt einen Ausflug wert. Auch die Lottenseehütte liegt in der unmittelbaren Nähe des Hotels, nach ca. 30 Minuten gelangt man zur Hütte. Hier genießt man Tiroler Hausmannskost und Spezialitäten wie Tiroler Gröst´l oder Spinatknödel. Zudem wartet die Almhütte auch mit einer Besonderheit auf: Mit etwas Glück kann man den dort im Sommer aperiodisch auftretenden Lottensee erleben. Der See bildet sich nur, wenn es im Frühjahr genügend geregnet hat und auch die Schneeschmelze ergiebig genug war – dann sich dieser allerdings auch hervorragend zum Baden. Und wer möchte nicht einmal in einem „Naturwunder“ ein Bad nehmen?

Die Wildmoosalm ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel, das bequem in ca. 40 Minuten erreichbar ist. Im Sommer trifft man auf einem Teil der Strecke freilaufende Kühe, die sich hier auf „Sommerurlaub“ befinden. Bekannt ist die Wildmoosalm für den „Schnapsbrunnen“, der den fleißigen Wanderer direkt beim Eingang empfängt. Der Apfelstrudel ist von stattlicher Größe und sollte unbedingt probiert werden – schließlich muss auch noch der Rückweg bewältigt werden!

 

Das Gaistal, das mit dem Auto vom Hotel aus 10 Minuten entfernt ist, ist ein wahres Almenparadies und der Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen. Vom Salzbachparkplatz aus wandert man in ca. 45 Minuten zur Hämmermoosalm. Nach der Wanderung, die auch für Kinder gut geeignet ist, kommt eine Stärkung aus der Tiroler Küche gerade Recht. Unbedingt probiert haben sollte man das „Riesen Wienerschnitzel“ oder den Kaiserschmarr´n – beiden Speisen sind für den größeren Hunger gedacht oder aber perfekt zum Teilen. Wem die Wanderung zur Hämmermoosalm zu kurz ist, der wandert einfach zu den nächsten Hütten weiter. Insgesamt 12 Almen befinden sich im Gaistal und freuen sich auf zahlreiche Gäste. Und nach der Wanderung empfiehlt sich ein Besuch in unserem Spa, damit Muskelkater oder Verspannungen keine Chance haben!

Kommentare

comments powered by Disqus

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×