Hotline: +43 50809 30

Veranstaltungen

Die gute Seele des Interalpen – unsere Frau Riedl!

Zum heutigen Weltfrauentag, widmen wir diesen Blogartikel einer Dame, die man als Herz des Interalpen bezeichnen kann: Frau Riedl ist von unserem Haus nicht wegzudenken – ihr warmherziger Charakter, die Leidenschaft für das Interalpen-Hotel Tyrol und vor allem ihre gelebte Gastfreundschaft wird von Gästen aber auch von Mitarbeitern sehr geschätzt.

Weiter lesen

Die Fastenzeit beginnt…

Fasching lag in der Luft und die letzten Tage waren voll von bunten Kostümen und Faschingspartys, doch mit dem gestrigen Aschermittwoch endete dieser Trubel und die Fastenzeit hat begonnen. Im Interalpen wird diese Zeit durch ein spektakuläres Fischbuffet eingeleitet, bei dem man nicht viel von Fasten oder Verzicht erkennen mag und doch hat der ein oder andere schon große Vorsätze für die nächsten 40 Tage im Kopf. 

Weiter lesen

Faschingszeit im Interalpen

So wie so mancher „vernarrt“ ist in die närrische Zeit, gibt es doch den ein oder anderen, der diese Tage im Jahr lieber abseits des Karnevaltrubels verbringt. Ein buntes Programm aus Tradition, Literatur und Magie machen die Faschingstage im Interalpen zu einem zugleich entspanntem und unvergesslichem Urlaubserlebnis. 

Weiter lesen

Auf dem Weg zur Bikinifigur – mit den Personal Trainern des Interalpen-Hotel Tyrol

Plätzchen zu Weihnachten, Raclette zu Silvester und zwischendurch viel Herzhaftes, für die wintergeplagte Seele: Dass das heimische Kulinarium in der kalten Jahreszeit meist nicht gerade zum perfekten Beach Body führt, ist kein Geheimnis. Trotzdem sollte sich niemand die Freude am wohligen „Seelenfutter“ nehmen lassen, finden die Personal Trainer des Interalpen-Hotel Tyrol. Denn für die Zeit danach haben sie einige heiße Tipps, die den Körper wieder in Sommerform bringen, und die Laune gleich mit.

Weiter lesen

Liebe geht durch den Magen ... ein Steak zum Valentinstag

Der Tag der Liebe steht vor der Tür und wer seinen Schatz auf kulinarischem Weg überraschen möchte, wird sich über dieses Rezept freuen. 

Liebe geht bekanntlich durch den Magen und das Rezept, das Küchenchef Mario Döring verrät, eignet sich perfekt für den Valentinstag. Das Flanksteak vom Almrind mit Heujus und Zwiebelvariation ist kein simples Gericht, doch mit etwas Gespür, Zeit und Liebe zum Detail zaubert man ein köstliches Highlight. 

Weiter lesen

Morgenstund´ hat Frühstück im Mund

… und den Duft frisch gebackener Brötchen in der Nase.

Im morgendlichen Alltagsstress wird die wichtigste Mahlzeit am Tag häufig vernachlässigt, doch im Urlaub sollte man sich Zeit nehmen und das Frühstück so richtig genießen – und das kann man im Interalpen besonders gut. 

Weiter lesen

10 Interalpen-Winter-Highlights

Es ist ein Leichtes seinen Urlaub im Interalpen zu genießen und jeder Gast hat seine eigenen Präferenzen, die er bei uns besonders bevorzugt. Neben all den Vorzügen eines Fünf-Sterne-superior Hotels darf man diese 10 Geheimtipps bei einem Winter-Urlaub im Interalpen aber auf keinen Fall vergessen: 

Weiter lesen

Interalpen-Winterwonderland und was der Schnee so alles mit sich bringt

In den letzten Tagen hat der Schnee die Landschaft rund um das Interalpen verzaubert! Der Blick aus dem Fenster bietet viel Schnee und eine wunderschön glitzernde Naturkulisse. So bringt die weiße Pracht viel Positives mit sich: Skifahren macht richtig Spaß, Kinder können Rodeln und Schneemann-Bauen oder man genießt einfach einen gemütlichen Spaziergang durch die verschneite Landschaft. Doch fällt der Schnee leider nicht nur in Gärten und Skigebieten und so hat mit letzter Woche die stressigste Zeit für die Schneeräumdienste begonnen – auch im Interalpen.

Weiter lesen

2016 - Das war unser Jahr!

Die Silvesterfeierlichkeiten sind vorbei und wir alle sind gut ins neue Jahr gestartet. Blickt man auf 2016 zurück ist im Interalpen so einiges passiert: es wurde umgebaut, neugestaltet und alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Sie immer wieder zu begeistern.

Weiter lesen

Silvesterreise rund um die Welt

Das Jahr neigt sich  langsam einem Ende zu und 2017 steht  vor der Tür. Überall werden die letzten Vorbereitungen getätigt, Feuerwerk, Bleiguss-Besteck und Raclette Käse eingekauft und die Flasche Sekt darf natürlich auch nicht fehlen. Doch wie begrüßen eigentlich die anderen Länder das neue Jahr?

Weiter lesen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×