Hotline: +43 50809 30

Die schönsten Radtouren am Seefelder Plateau

Erkunden Sie die zahlreichen Radtouren am Seefelder Plateau mit Mountainbike oder E-Bike. Hier finden Sie die schönsten Routen in allen Schwierigkeitsgraden, zusammengestellt von unseren Personal Coaches.

Radtour zur Gaistalalm

Verlassen Sie die Hotelgarage und fahren Sie die Dr.-Hans-Liebherr-Alpenstraße bis zur Kreuzung Buchener Höhe. Bevor Sie die Hauptstraße erreichen, zweigt rechts vor dem ehemaligen Restaurant eine Schotterstraße ab in Richtung Muggenmoos / Moos. Bei der ersten Abzweigung gerade aus, bei der zweiten und dritten Kreuzung biegen Sie jeweils links ab. Sie gelangen nach ca. 4 km erneut an die Hauptstraße Leutasch. Überqueren Sie diese und folgen Sie der Asphaltstraße durch einen kleinen Wald. Die nächste Kreuzung, nach ca. 300 Metern, überqueren Sie geradeaus. Die Straße führt nach 100 Metern zu einer Brücke. Direkt nach dieser biegen Sie links ab.

Nach etwa 200 Metern erreichen Sie das Mauthäuschen zum Eingang ins Gaistal. Die Straße führt entlang der Leutascher Ache an fünf ausgeschilderten Parkplätzen vorbei. Am letzten Parkplatz überqueren Sie den Salzbach. Hier beginnt eine Schotterstraße und das generelle Fahrverbot für Kraftfahrzeuge. Halten Sie sich für den Rest der Strecke stets links. Sie fahren neben der Leutascher Ache weiter bis zur Gaistal Alm. Freuen Sie sich auf wunderschöne Eindrücke einer herrlichen und ursprünglichen Naturlandschaft. Retour geht es denselben Weg.

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 16 km Schotter, 8 km Asphalt
  • Höhenmeter: 495 m

Radtour Leutascher Ache

Verlassen Sie die Hotelgarage und fahren Sie die Dr.-Hans-Liebherr-Alpenstraße bis zur Kreuzung Buchener Höhe. Bevor Sie die Hauptstraße erreichen zweigt rechts vor dem ehemaligen Restaurant eine Schotterstraße ab in Richtung Muggenmoos / Moos. Bei der ersten Abzweigung gerade aus, bei der zweiten und dritten Kreuzung biegen Sie jeweils links ab. Sie gelangen nach ca. 4 km erneut an die Hauptstraße Leutasch. Überqueren Sie diese und folgen Sie der Asphaltstraße durch einen kleinen Wald. Die nächste Kreuzung, nach ca. 300 Metern, überqueren Sie geradeaus. 

Die Straße führt nach 100 Metern zu einer Brücke. Vor dieser biegen Sie rechts auf den Radweg Leutascher Ache ab. Der Radweg ist eine Schotterstraße und verläuft rechts der Ache. Die Fahrt neben der Ache, durch Auen, kleine Wälder und offene Wiesen ist ein beeindruckendes Erlebnis für die ganze Familie, denn die Strecke ist auch mit Kindern sehr gut zu meistern. Der gesamte Radweg an der Ache beträgt von Obern bis Unterkirchen 10 km. Immer wieder befinden sich Einkehrmöglichkeiten entlang der Route. Rückweg ist derselbe. Die Steigung zurück zum Hotel kann mit dem Bike-Taxi zurückgelegt werden. Somit ist der Höhenunterschied gleich null.

  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 28 km Schotter, 8 km Asphalt
  • Höhenmeter: 0 m

Drei Seen Runde: Wildmoos See - Möserer See - Lottensee

Verlassen Sie die Hotelgarage und nehmen Sie die erste Abzweigung rechts in Richtung Wildmoosalm. Folgen Sie stets den gelben Wegmarkierungen Richtung Wildmoosalm (ca. 3 km). Fahren Sie auf diesem Weg weiter in Richtung Seefeld. Nach etwa 300 Metern biegt rechts hinauf ein Schotterweg in Richtung Mösern. Folgen Sie diesem Weg bis zum Möserer See (ca. 2,5 km; 150 Hm), ein Naturjuwel des Alpenraumes, das zum Baden und Relaxen einlädt, erwartet Sie.

Nach einer Stärkung in der Möserer See Stubm' fahren Sie zurück auf den Hauptweg und nehmen die erste Abzweigung rechts. Halten Sie sich halb rechts und fahren Sie bergab. Sie passieren Kuhgatter und folgen weiterhin bergab dem Weg. Nach ca. 200 Metern erreichen Sie eine Wiese mit einem atemberaubenden Panoramablick über das Inntal. Nach 2 km auf einem wunderschönen Bikeweg mit Trailcharakter kommen Sie auf die Asphaltstraße, die zum Golfplatz Seefeld-Wildmoos führt. Nach etwa 200 Metern erblicken Sie linker Hand den periodischen Lottensee mit seiner idyllisch gelegenen Hütte (gute Gastronomie). Folgen Sie dieser Straße, sie wird etwa nach 300 Metern wieder zu einer Schotterstraße, in Richtung Wildmoos Alm. Nach weiteren 2 km gelangen Sie zu einer Kreuzung. Hier ist das Interalpen-Hotel Tyrol nach links ausgeschildert. Von dort fahren Sie auf derselben Straße zurück, wie Sie gekommen sind.

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 13 km Schotter, 2 km Asphalt
  • Höhenmeter: 280 m