Spa-Restaurant: Genuss im Bademantel

Ja, Sie haben richtig gelesen: Im leger-eleganten Spa-Restaurant mit Ausblick auf den Swimming-Pool sind Sie in maximal bequemer Kleidung herzlich willkommen! Möchten Sie schon früh am Morgen ein paar Bahnen schwimmen oder sich mit Yoga fit für den Urlaubstag machen, servieren wir Ihnen anschließend Ihr Frühstück gerne im Spa-Restaurant. Tagsüber genießen Sie hier vitale, vitaminreiche Spezialitäten aus der Küche des Interalpen-Hotels Tyrol.

Frühstück im Spa-Restaurant in legerer Atmosphäre

Frisches, duftendes Gebäck aus der hoteleigenen Bäckerei, Köstlichkeiten aus der Region, duftende Kaffee- und Teespezialitäten, aromatisches Obst, hausgemachte Marmeladen und mehr: Das Frühstück im Spa-Restaurant lässt keine kulinarischen Wünsche unerfüllt. Förmliche Kleidung, perfekte Frisur oder Make-up sind im Restaurant im über 5.000 m² großen Wellnessbereich Ihres exklusiven Luxushotels überhaupt kein Thema: Kommen Sie einfach im Bademantel und lassen Sie sich rundum verwöhnen!

Das Frühstück im Spa-Restaurant ist im Rahmen der Halbpension selbstverständlich inklusive.

Vitale, belebende Küche: Restaurant im Wellnessbereich

Untertags steht Ihnen das Spa-Restaurant für leckere Snacks, kleine Brotzeiten und vitale, frische Gerichte jederzeit offen. Sport ist Ihre Leidenschaft? Dann werden Sie eine Stärkung nach einem Wander- oder Skitag in den Tiroler Alpen besonders zu schätzen wissen. Das Spa-Restaurant zeichnet sich durch seine lockere, unbefangene Atmosphäre aus, auf formale Kleidung können Sie hier gerne verzichten.

Nach sportlichen Einheiten im Fitnessbereich oder auf der Indoor-Golfanlage genießen Sie im Spa-Restaurant das gute Gefühl, Ihren Körper bewegt zu haben und sich gesund zu ernähren.

Spa-Restaurant: Dreh- und Angelpunkt im Interalpen-Wellnessbereich

Das beliebte, lichterfüllte Restaurant mit 46 Sitzplätzen ist ein kleiner, feiner Treffpunkt inmitten des großzügigen Wellnessbereichs im Fünf-Sterne-Superior Interalpen-Hotel Tyrol. Am kommunikativen und kulinarisch-verlockenden „Herzen“ des Spas führt (fast) kein Weg vorbei. Legen Sie auf der Strecke vom Panorama-Pool zum Saunadorf doch eine kleine Pause ein oder nützen Sie das Spa-Restaurant als „19. Loch“ nach Ihrem Indoor-Golfspiel.

Hier gehts zum Interalpen-Spa