Veranstaltungen in der Region

Das ganze Jahr über finden nicht nur im Interalpen-Hotel Tyrol tolle Veranstaltungen statt, auch die nähere Umgebung bietet zahlreiche Möglichkeiten, einzigartige Events zu erleben. Wir geben Ihnen einen kleinen Ausblick auf die kommenden Monate - lassen Sie sich inspirieren und vom vielfältigen Angebot begeistern.

Swarovski Kristallwelten

Die Swarovski Kristallwelten wurden im Jahr 1995 anlässlich des hundertjährigen Firmenjubiläums eröffnet. Der Multimediakünstler André Heller entwarf damit einen einzigartigen Ort der Fantasie. Bis heute hat diese beliebte Sehenswürdigkeit mehr als 12 Millionen Besuchern aus aller Welt Momente des Staunens beschert. Besucher wurden von Kristall in all seinen Facetten überrascht, berührt, vielleicht sogar verwandelt. Im Mai 2015 hat für die Swarovski Kristallwelten eine neue Epoche des Staunens begonnen. Die Wunderkammern erstrahlen im neuen Glanz, fünf davon wurden völlig neu gestaltet und nach außen um einen offenen Ort kristalliner Natur – den Garten – erweitert. An diesem magischen Ort begegnen Sie zeitgenössischer Kunst genauso wie uralter Geschichte.

In Kooperation mit den Swarovski Kristallwelten können wir unseren Hotelgästen das exklusive „Erlebnis Kristall & Lounge“ Paket anbieten.

Das Paket beinhaltet folgende Leistungen:
 
•         Eintritt in die Swarovski Kristallwelten
•         Begrüßung in der blauen Halle
•         Zutritt zur VIP Lounge inkl. Getränk
•         2 Pralinen

€ 32,-- pro Person

Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie an unserer Hotelrezeption.

Ganghofer Hubertuswoche Leutasch

2.-8. Oktober 2016
Die Ganghofer Hubertuswoche in Leutasch zählt zu den beliebtesten Traditionsveranstaltungen der Olympiaregion Seefeld. Bei Themenwanderungen auf Ludwig Ganghofers Spuren und allerlei interessanten Veranstaltungen rund um die Jagd kommen Naturfreunde voll auf ihre Kosten. Klar, dass auch „wilde“ kulinarische Genüsse nicht zu kurz kommen.

Weitere Informationen

Christkindlmärkte in Innsbruck – Innsbrucker Bergweihnacht

15. November 2016  bis 6. Januar 2017
Vom Goldenen Dachl bis hinauf auf 2000 m Höhe in die Berge der Nordkette erwartet den Besucher vorweihnachtliche Stimmung. Genießen Sie das alpenländische Flair inmitten der Stadt! Eine unvergleichliche Weihnachtsreise erwartet Sie in Innsbruck. Tradition und Moderne, Bergerlebnis und urbane Vielfalt locken in die Alpenstadt mit Herz! Innsbruck beeindruckt mit über 195 Weihnachtsständen auf seinen sechs Christkindlmärkten und einem umfangreichen Angebot.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

  • Christkindlmarkt in der Altstadt von 15. November bis 23. Dezember 2016, täglich von 11 bis 21 Uhr, Handel bis 20 Uhr
  • Christkindlmarkt am Marktplatz von 15. November bis 23. Dezember 2016, täglich von 11 bis 21 Uhr
  • Christkindlmarkt Hungerburg von 19. November bis 23. Dezember 2016, Montag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr und Samstag, Sonntag und Feiertage von 12 bis 19 Uhr
  • Weihnachtszauber Wilten von 21. November bis 23. Dezember 2016, Montag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr und Samstags von 14 bis 20 Uhr, Sonntags geschlossen
  • Christkindlmarkt in der Maria-Theresien-Straße von 25. November 2016 bis 06. Jänner 2017, täglich von 11 bis 21 Uhr, Handel bis 20 Uhr
  • Christkindlmarkt St. Nikolaus von 25. November bis 23. Dezember 2016, täglich von 16 bis 21 Uhr

Leutascher Kapellenadvent

25.11.-18.12.2016
Advent für Leib und Seele! Bei den beliebten Kapellenwanderungen mit Bantl Hans, mit musikalischer Umrahmung und anschließender Einkehr, erfährt man allerlei Wissenswertes über die 20 Kapellen im Leutaschtal. Hier werden Erinnerungen an Weihnachten wie anno dazumal wach!

WEITERE INFORMATIONEN

Ein ganz besonderes adventliches Erlebnis ist die Teilnahme an einer von Monika und Hans Neuner geführten Kapellenwanderung in der Leutasch. Musikalisch untermalt von Chören oder Weisenbläsern werden die Leutascher Kapellen mit Fackeln „erwandert“ und ihre Geschichte stimmungsvoll erläutert. Im Anschluss trifft man sich in einem der Leutascher Gastbetrieben auf eine Stärkung nach traditionellen Rezepten. Wer eine Laterne hat, soll diese bitte zur Kapellenwanderung mitbringen, ansonsten werden kostenlos Fackeln zur Verfügung gestellt.