Haute Cuisine: Hamachi, Lauch, grüner Apfel, Buchenpilze

8% Ermäßigung
bei einem Aufenthalt von 4 bis 6 Übernachtungen

Ferienpauschale
7 Tage wohnen - 6 Tage zahlen

Zusätzlich 5% Treuebonus
ab dem dritten Aufenthalt

Haute cuisine im Interalpen-Hotel Tyrol

Der renommierte Restaurantführer Gault Millau Österreich sprach dem Fünf-Sterne-Superior Interalpen-Hotel Tyrol auch im Jahr 2021 ein großes Lob aus. Sechs Hauben für insgesamt 2 Restaurants sind die Bestätigung für die hervorragende Arbeit von Chef de Cuisine Mario Döring, der die Küche seit 2013 leitet. Doch auch die Lehrlinge im Luxushotel bei Seefeld konnten sich im Wettstreit mit den besten Auszubildenden ihre verdienten Lorbeeren abholen.

Gault Millau Österreich: das (Küchen-)Mass der Dinge

Die unbestechlichen Tester von Gault&Millau Österreich werden auch im Gourmet-Restaurant bei Seefeld alljährlich gleichermaßen mit Freude und Ehrfurcht erwartet. Die geübten Blicke und Gaumen der Kritiker nehmen jedes Detail genau unter die Lupe. Wie groß war die Begeisterung beim gesamten Küchenteam, als die Bewertung für das Jahr 2021 veröffentlicht wurde!

Chef Patissier Michael Hollaus wird vom Gault&Millau zum „Patissier des Jahres 2021“ gekürt. Mit dieser Auszeichnung honoriert der renommierte Gastro-Guide außergewöhnliche Leistungen in der Gastronomie. „Die Patisserie ist eine Klasse für sich. Das Signature Dessert, eine in der Zuckerkugel angerichtete Creme aus Marille, Kerbel und Sauerrahm, ist nicht ohne Grund schon länger Teil des Menüs. Sehen lassen kann sich übrigens auch die Getränkebegleitung. Wein sowieso, aber auch die Alternative: vom Petersilienshot bis zum Erdbeersud mit Zitronenverbeneschaum“, so beschreibt der Gault&Millau Österreich Hollaus‘ Kreationen. Der Gault&Millau vergibt 2021 außerdem erfreuliche 17,5 Punkte und vier Hauben für unseren Chefs Table und 14,5 Punkte und zwei Hauben an unser À la carte und Halbpensions-Restaurant. 

Sensationelle Bewertung des Chef´s Table vom a la carte Magazin Österreich

Der Chef´s Table wurde 2019 auch vom bekannten À La Carte Magazin Österreich getestet. Das Ergebnis war äußerst erfreulich, denn das Küchenteam um Mario Döring konnte 92 von 100 möglichen Punkten erreichen! Hier ein kurzer Auszug aus der Bewertung: “ Wer sich über das ohnehin schon hohe gastronomische Niveau dieses Luxushotels noch einmal hinwegbegeben will, dem bleibt nur die Reservierung des in den Katakomben des Hotels gelegenen Chef’s Table, wo Mario Döring aufkocht. Allein schon die gebotene Show ist den Besuch wert: Hier wird vor den Gästen gebraten, gesotten und geflämmt…“

FALSTAFF RESTAURANT GUIDE 2020

Das österreichische Wein- und Gourmetmagazin „Falstaff“ erschien erstmals im Jahr 1980 und gilt heute als das größte Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Aus ihm heraus entwickelte sich u.a. der erste Falstaff Restaurant Guide. Dieser bewertet in den Restaurants das Zusammenspiel von Kulinarik, Weinkarte, Service und Ambiente und vergibt hierfür maximal 100 Punkte bzw. 4 Falstaff Gabeln. Im Falstaff Restaurant Guide 2020 wird das Interalpen-Hotel Tyrol mit hervorragenden 95 Punkten bzw. 4 Falstaff Gabeln für den „Chef's Table“ sowie mit 90 Punkten bzw. 3 Falstaff Gabeln für das „À la carte“-Angebot ausgezeichnet.

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×