BuchenAnfragen+43 50809-30Gutscheine
BuchenAnfragen+43 50809-30Gutscheine
Team |

Schick, modern, funktional: Wohnen im neuen Mitarbeiterhaus

Ganz nach dem Motto: „Wer auf 5*s Niveau arbeitet, soll auch so wohnen“, haben wir die ungewohnt lange und unerwartete Schließzeit bestmöglich zur Steigerung der Wohnqualität unserer Mitarbeiterinnen genützt. In der kurzen Bauzeit von drei Monaten wurden sowohl die thermische Sanierung sowie die komplette Renovierung des Mitarbeiterhauses Ende Mai zum Abschluss gebracht. Pünktlich zum Auftakt der Sommersaison ziehen nun die ersten MitarbeiterInnen in die neu gestalteten Wohneinheiten und freuen sich über ein gänzlich neues Wohngefühl.

Eine rundum durchdachte Sache

Nur fünf Minuten von den jeweiligen Arbeitsplätzen entfernt und in unmittelbarer Waldnähe gelegen verfügen die beiden Mitarbeiterhäuser des Interalpen-Hotel Tyrol über insgesamt 160 Zimmer. Um die Zeit während der Pandemie-bedingten Schließphase effizient zu nutzen, wurde das erste Mitarbeiterhaus nun völlig generalsaniert: Der Einbau neuer Fenster für herrliche Ausblicke, die hochwertige Wärmedämmung der Außenfassade für ein ganzjährig wohltemperiertes Raumklima sowie die Verlegung neuer Leitungen waren nur der äußere Teil der umgesetzten Umbaumaßnahmen. Denn auch bei der Innenausstattung der Zimmer wurde auf die Schaffung eines allumfassenden Wohlfühlambientes gesetzt.         

Clevere Raumaufteilung und Platz für Individualität

Die insgesamt 38 Einzelzimmer, 28 Doppelzimmer und 10 Kombizimmer sind zwischen 16 und 30 m² groß. In den hellen Räumen sorgen Möbel mit Eichenholz-Elementen für Gemütlichkeit und definieren dadurch maßgeblich den vorherrschenden „Clean-Chic“-Wohnstil. Dieser bietet den MitarbeiterInnen zusätzlich die Möglichkeit, sich mit diversen Accessoires nach individuellen Wünschen einzurichten und dem neuen Zuhause eine persönliche Note zu verleihen. Die clevere Raumaufteilung schafft außerdem maximale Funktionalität. So ist jedes Zimmer mit einem Wohn- bzw. Schlafraum mit Bett, Sofa und TV, einer kleinen Küchenzeile, einem Badezimmer mit Dusche sowie Internetzugang ausgestattet. 40 Zimmer verfügen zudem über einen Balkon. Von der Tiefgarage aus führt ein neuer Lift in alle Stockwerke des Hauses. So wird für alle BewohnerInnen ein einfacher Zugang zum Fitnessraum wie auch zum Waschraum, die sich beide im zweiten Mitarbeiterhaus befinden, gewährleistet.

Offizielle Einweihung

Eine kleine „Einweihungs-Zeremonie“ als offizieller Akt der Eröffnung fand am 28. Mai statt, bei der das blaue Interalpen-Eröffnungsband feierlich durchtrennt wurde. Im Anschluss daran erhielten die MitarbeiterInnen ihre Schlüssel und somit Zugang zu den neuen Wohnungen. Und weil so eine Einweihung nichts Alltägliches, sondern etwas ganz Besonderes ist, erinnern die edlen Schlüsselanhänger aus Holz auch in Zukunft immer wieder an diesen besonderen Tag.